Briefwechsel
1919
 
                     
 
 

1.1.1919 Brief an Oskar Baum (Br 250)
[Schelesen, Anfang 1919]
1.1.1919 Brief an Max Brod (Br 250, KBB 261)
[Stempel: Liboch (Januar 1919)]
12.1.1919 Brief an den Vorstand der Anstalt (AS 300)
13.1.1919 Brief an Herrn Valenta (AS 301)
[nicht datiert]
1.2.1919 Schelesen: Postkarte an Ottla Kafka
1.2.1919 Max Brod an Franz Kafka (KBB 262)
5.2.1910 Liboch: Brief an Ottla Kafka
6.2.1919 Brief an den Verwaltungsausschuß der Anstalt (AS 301)
Pension Stüdl, Schelesen bei Libechov
8.2.1919 Brief an Max Brod (Br 251, KBB 263) [KBB: Stempel: Liboch, 8.2.19; Br.: Stempel: Schelesen, 6.II.1919]
8.2.1919 Brief an Elsa Brod (Br 147, KBB 264)
[Postkarte. Stempel: Liboch, 8. (...), vorgedruckte österreichische Marke]
9.2.1919 9. Februar. Die Windstille an manchen Tagen, der Lärm der Ankommenden, wie die unsrigen aus den Häusern hervorlaufen, sie zu begrüßen, hie und da Fahnen ausgehängt werden, man in die Keller eilt, Wein zu holen, aus einem Fenster eine Rose aufs Pflaster fällt, niemand Geduld kennt, die Boote von hundert Armen gleich festgehalten ans Land stoßen, die fremden Männer sich umblicken und in das volle Licht des Platzes emporsteigen. (H 82)
20.2.1919 Liboch: Brief an Ottla Kafka
24.2.1919 Liboch: Brief an Ottla Kafka
27.2.1919 Liboch: Brief an Ottla Kafka
1.3.1919 Brief an den Verwaltungsausschuß der Anstalt (AS 302)
Pension Stüdl, Schelesen bei Libechov
2.3.1919 Brief an Max Brod (Br 253, KBB 265)
6.3.1919 Tetschen-Deutschbrod: Brief an Ottla Kafka
Mitte März 1919 Schelesen: Brief an Ottla Kafka
3.6.1919 Brief an Josef Körner (Br 255)
27.6.1919 27. Juni. Neues Tagebuch, eigentlich nur, weil ich im alten gelesen habe. Einige Gründe und Absichten, jetzt, dreiviertel zwölf, nicht mehr festzustellen.
30.6.1919 30. Juni. Im Riegerpark gewesen. (T 394)
6.7.1919 6. Juli. Immerfort der gleiche Gedanke, das Verlangen, die Angst. Aber doch ruhiger als sonst, so als ob eine große Entwicklung vor sich ginge, deren fernes Zittern ich spüre. Zuviel gesagt.
1.8.1919 Heringsdorf: Max Brod an Franz Kafka (KBB 266)
Anfang November 1919 Schelesen: Brief an Ottla Kafka
Anfang November 1919 Schelesen: Brief an Hermann Kafka ("Brief an den Vater")
ca. 10.11.1919 Schelesen: Brief an Ottla Kafka
11.11.1919 Max Brod an Franz Kafka (KBB 267)
13.11.1919 Schelesen: Brief an Ottla Kafka
14.11.1919 Brief an Herrn Valenta (AS 303)
24.11.1919 Brief an eine Schwester Julie Wohryzeks (Br 255)
[Teilw. in Br., vollständig im Anhang (Binder?)]
5.12.1919 5. Dezember. Wieder durch diesen schrecklichen langen engen Spalt gerissen, der eigentlich nur im Traum bezwungen werden kann. Aus eigenem Willen ginge es allerdings im Wachen niemals.
8.12.1919 8. Dezember. Montag Feiertag im Baumgarten, im Restaurant, in der Galerie. Leid und Freude, Schuld und Unschuld, wie zwei unlösbar ineinander verschränkte Hände, man müßte sie durchschneiden durch Fleisch, Blut und Knochen.
9.12.1919 9. Dezember. Viel Eleseus. Aber wohin ich mich wende, schlägt mir die schwarze Welle entgegen.
11.12.1919 11. Dezember. Donnerstag. Kälte. Schweigend mit J. Im Riegerpark. (T 394)
31.12.1919 Brief an M[inze] E[isner] (Br 256)
Samstag, [Prag, Winter 1919/20]

 
 
          
Letzte Aktualisierung: 07.03.2012
          
   
www.kafka.uni-bonn.de/cgi-bin/kafka?Rubrik=briefwechsel&Punkt=1919