Rezeption im Kommunismus
Literaturempfehlungen
 
                     
 
 

Österreichische Franz-Kafka-Gesellschaft (Hg.): Franz Kafka in der kommunistischen Welt , Weimar: Böhlau 1993.
1991 fand in Klosterneuburg ein Kafka-Symposium mit eben diesem Titel statt. Der Band entält die Beiträge der Teilnehmer des Symposiums, alle Literaturwissenschaftler aus ehemals kommunistischen Staaten. Die Referate sind in Stil und Anspruch recht unterschiedlich und beleuchten das Problem der Kafka-Rezeption im Kommunismus von verschiedenen Seiten. Darüber hinaus berichten die Autoren, die aufgrund ihres Einsatzes für Franz Kafka zum Teil selbst unter Repressionen zu leiden hatten, von ihren eigenen Erlebnissen als Literaturwissenschaftler im Kommunismus. Das Buch bietet einen sehr guten Einstieg und Überblick.

Macht, Apparat und Literatur. Literatur und "Stalinismus", Text und Kritik. Zeitschrift für Literatur, Nr. 108, hrsg. v. Heinz Ludwig Arnold.
Die lesenswerte Ausgabe von Text und Kritik bietet einen tiefergehenden und anspruchsvollen Einblick in das komplizierte Verhältnis zwischen Literatur und Kommunismus.

 
 
          
Letzte Aktualisierung: 07.03.2012
          
   
www.kafka.uni-bonn.de/cgi-bin/kafka?Rubrik=rezeption&Punkt=literaturempfehlungen