Gästebuch
Einträge von 2004
 
                     
 
 
Dominic (dominic.buechler@catv.rol.ch) Mon Dec 27 12:07:37 2004
 
Dankeschön
 
Auch ich habe die aufgabe einen vortrag über franz kafka zu schreiben. ich bin jetzt über 3 stunden an dieser homepage gefesselt und habe immer noch nicht alles gelesen! aber was ich für meinen vortrag rausgenommen habe ist sehr interessant. mich interessiert ja kafka weniger da ich finde er ist etwas kurios. dennoch war (oder ist) es sehr interessant sein ganzes kurioses leben und seine werke kennenzulernen herzlichen dank

Herr K. (banka_praha@hotmail.cz) Thu Dec 23 09:59:38 2004
 
Schlaft ihr?
 
Wird die Seite denn nicht mehr gewartet bzw. erweitert? Schade!

Christian (junkle@gmx.de) Sun Dec 19 21:16:04 2004
 
Kafka ist krank
 
kafka ist einfach nur krank und scheisse. er hat zwar nen beschissenes leben gehabt, aber musss doch nicht alle leute damit nerven. mich interessiert das nen scheiss!!!!!!

David (david@dvd.com) Sun Dec 19 19:03:36 2004
 
z
 
Fajna stronka! Uwielbiam prozê Franza Kafki. Pozdrawiam wszystkich znaj¹cych jêzyk polski!

fehlt (pd9ff98f1.dip.t-dialin.net) Mon Dec 13 13:04:06 2004
 
fehlt
 
lina findet diese Seite richtig cool

Laura (a4a88.a.pppool.de) Thu Dec 9 16:36:59 2004
 
Gute Seite
 
Hallo! Also ich muss für Deutsch einiges über kafka rausfinden und diese Seite hat mir echt super geholfen.. Bye

Kevin (kevin_timischl@yahoo.de) Fri Nov 19 09:08:15 2004
 
Kevins Text
 
Ich finde diese Webseite richtig gut.

Edin kesinoviv (edl@gmx.at) Thu Nov 18 11:35:22 2004
 
Scheiß
 
da urr scheiß da mir is sooo fad i hab deutsch und er langweilt uns scho wieder dornbach ist scheiße dornbach ist dreck eine kleine bombe und dornbach ist weg bomben auf dornbach...

Dhana end sandra (Rosa_Tunte@gmx.de) Fri Nov 12 08:09:33 2004
 
Deutsch
 
ich bin sehr faszieniert von Kafka da er eine wunderbare Art hat seine Werke niederzulegen!!! MFG SAndra end Dhana

carina (carina@ist-ganz-allein.de) Wed Nov 10 14:29:44 2004
 
hilfe
 
hallo, wollte frage ob mir jemand kafka erklären kann? muss in 2 tagen referat haben und blick da nich so ganz durch mit der "verwandlung". danke

Conny (leider keine vorhanden@sorry.de) Sat Nov 6 20:45:31 2004
 
Analysen
 
Hallo liebe Kafka Freunde, kann mir evtl jemand sagen wo ich Analysen zu seinen Werken finden kann? Bitte um Antwort Danke,eure Conny

Marcel (marcel@akz-re.de) Sat Nov 6 18:56:19 2004
 
Hervorragend!
 
Eine sehr schöne Seite zu Kafka. Werde wohl des öfteren mal hier rein schauen und es geniessen überall seine Werke lesen zu können nd mich über sein Leben zu informieren wo ich ins Netz kann. Vielen Dank für diese wunderbare Zusammenstellung!

Klaus Zankl (Klaus.zankl@freenet.de) Mon Oct 25 22:55:39 2004
 
Kafkaesk
 
Hallo, sehr schöne Seite hier. Falls Sie einmal meine Hobbyliteratur lesen möchten, so besuchen Sie bitte www.pussykatze.de Viele Grüße Klaus Zankl Wilhelmshaven

djamal (djamal-starr@west.de) Mon Oct 25 13:30:57 2004
 
...
 
Also,ich muss zunächst anmerken,dass ich kafka für'n koolen typ halte auch wenn Mitschüler meines Kurses anderer Meinung sind und ihn eher für durch haltn.Er lebte unter extremen Umtänden, die ihm das leben nicht einfach machten...respekt,dass er sogar, bis zu seiner Erkrankung und der daraus folgende Tod für ihn,in gewisser weise gekämpft hat!!!

Michael Kammel (michael_kammel@laager.de) Sun Oct 24 21:52:55 2004
 
Begeisterung
 
Hallo Freunde, ich bin begeistert über diese grandiose Seite. Noch nie habe ich eine Kafkaseite gefunden, die sich so umfassend und dabei stilvoll mit Kafka befasst. Dafür meinen Dank an die Macher! Michael

hanna (hanna85renz@yahoo.com) Sat Oct 23 18:35:06 2004
 
Der Proceß
 
Ich schreibe in den nächsten Tagen eine wichtige Deutsch Klausur über Kafkas Proceß. Ich würde ich sehr freuen von jemanden Anregungen zu erhalten. Was sollte in jedem Fall erwähnt werden usw.

Thomas (sabltom@gmx.at) Sat Oct 23 15:56:07 2004
 
super Webseite
 
ich möchte ihnen nur für diese gelungene webseite gratulieren!! ebenfalls möchte ich sie auch noch etwas fragen.... was halten sie von "der Verwandlung" und was möchte hier Franz Kafka ausdrücken? mfg Tom

zhang xuan (selmaditd@yahoo.com.cn) Thu Oct 21 04:12:18 2004
 
'auf der Galerie"
 
Wissen Sie? Es gibt einen groesste Roman in China,naemlich "Traum der rotten Kammer".Eines Tag,habe ich ploetzlich das gefunden,dass der Autor des "Traum der rotten Kammer",Cao Xue Qin,der ca.Million woeter in dem geschrieben hat,eine gleiche Motiv wie KAFKA in seiner Kurzgeschichte"auf der Galerie" mit nur ca.Hundere Woeter hat. Das Motiv ist dass,die schoene,gute,poetische Sache selbst verwirklichen nicht koennen.Niemand hat sie verhindert.Niemand hat Fehler:die Kunstreiterin hat keiner Fehler,der Direktor hat keiner anch.Aber diese Sache (od.Menschen)koennen eigentlich noch nicht beibehalten od.verwirklichen.Weil sie nicht koennen.Das ist schicksalhaft.Das ist ein Paradox.Das ist das groesste und voellstandigste Trauerspiel in unserer Welt. Aber Cao Xue Qin benutzte Millionen Woeter,dieser Wahrheit anfzudecken,waehrend benutzte KAFKA nur Hunderte Woerter. Wie faszinierend!Die Literatur. Wie faszinierend!KAFKA."

zhang xuan (selmaditd@yahoo.com.cn) Thu Oct 21 04:10:11 2004
 
"auf der Galerie"
 
Vor langer Zeit habe ich das erste Mal das werk KAFKAs gelesen.Damals habe ich nie Deutsch gelernt,und das war eine chinesische Uebersetzung. Das ist eine sehr kurze Geshichte,die nur zwei Schnitte hat,die wie ein sehr langer Satz sind.Und dieser Satz beginnt mit "Wenn" und wendet mit "Aber".Wissen Sie? Dieser" Satz" in Chinesisch ist so schoen,aber auch so traurig,dass ich sofort eine Gefangene dieser Geshichite KAFKAs wurde.Ich lese sie,ich lese sie laut ,ich kann sie nicht loslassen.Sie ist wie eine Axt,die das Eismeer in meinem Herz zersplittern.Sie laesst mich wie am eignen Leib ein grosses Unglueck erfahren.Das ueberrascht mich ,wie sie mit einer so einfachen Form aber eine so starke Wirkung bringen kann.Weil sie von ganzem Herzen des Autors stammt,bin ich bestimmt. Seitdem habe ich in der Welt,die von KAFKA geschaffen wird,versinkt. Ja,das TItel dieser Geschichte KAFKAs lautet "Anf der Galerie".

Rainer (p5487f080.dip.t-dialin.net) Mon Oct 18 17:36:51 2004
 
Kafka auf 3Sat
 
Ein dickes Lob für die ausführlichen aber gut verständlichen Seiten, auf denen ich noch einige unbekannte Rezensionen K´s entdeckt habe. Ich bin vor 30 Jahren zum ersten Mal in K´s faszinierende Welt eingetaucht, liebe SchülerInnen und Unschlüssige, es lohnt. Zum Einstieg wunderbar geeignet: die laufende Kafka-Reihe auf 3Sat. http://www.3sat.at Für Fortgeschrittene: das neue Kafka-Buch von Reiner Stach. Vorsicht: Suchtgefahr

Wurstkiller (herostratos@excite.com) Tue Oct 12 11:36:42 2004
 
Zu viele Details
 
Ihre Seite bietet eine vielseitige Anzahl von Informationen, doch sind diese leider oft zu kompliziert um genaue Informationen herauszufinden.

Julia Penlides (venus230@lycos.de) Sat Oct 9 12:31:00 2004
 
???
 
Sorry, aber wenn man etwas gelesenes verstanden hat, kann man es doch auch für normal sterbliche verständlicher erklären. Oder für was für Menschen ist diese Website gedacht?

a (a) Wed Oct 6 12:39:21 2004
 
a
 
mistgesttalt

Emir (emir@dupovac.de) Tue Oct 5 16:59:17 2004
 
Heimkehr
 
Hat jemand eine Interpretation von Franz Kafkas Heimkehr???

Dennis (pd9e2ce99.dip.t-dialin.net) Mon Oct 4 21:39:12 2004
 
fehlt
 
Ich mag kein Kafka. Seine Texte sind so schwer zu interpretieren. Aber lesen muss man ihn ja in der Schule.

aa (a) Wed Sep 29 14:20:38 2004
 
a
 
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhh

fehlt (fehlt) Wed Sep 29 14:14:52 2004
 
steve-o was here
 
i hon refarat üban lessing! supa...

Klasse 11 (p509171c6.dip.t-dialin.net) Wed Sep 29 09:59:16 2004
 
fehlt
 
interessante seite,die ihr da habt!

Tzwen und Piepe (nilschristophmeyer@web.de) Wed Sep 22 08:27:40 2004
 
Heimkehr
 
grüss euch, wir ham grad nichts zu tun und müssen hier was über kafka suchen. deswegen sind wir hier. klingt blöd, ist aber so. also haut rein

katrin kreis (vw_girl88) Sat Sep 18 18:56:14 2004
 
dankeschön
 
wollte moich nur bedanken,sollte ein referat über die literatur der modernen darunter franz kafka bearbeiten! diese hp hat mir sehr weiter geholfen,ist sehr gut gelungen,danke schön

Renate Breuel (nanibr@yahoo.de) Wed Sep 15 13:54:39 2004
 
Tagebücher
 
Ich suche das Zitat: Mein Leben ist das Zögern vor der Geburt

Tina (haensel.tina@freenet.de) Tue Sep 7 16:30:00 2004
 
Dankschreiben
 
Ich möchte Ihnen hiermit danken. Mit dieser Homepage haben Sie mir wahnsinnig geholfen. Auf keiner anderen Seite habe ich so viele Informationen über das Leben des Franz Kafka gefunden, wie bei dieser. Vielen, vielen Dank und ein dickes Lob an alle Mitwirkenden!!! Bye Tina

Karina (RoachRock@lycos.de) Sun Sep 5 12:35:38 2004
 
Gedicht von Kafka
 
Hallo ! Ich bin schüler eines Gymnasiums und besuche die KLasse 11. Ich muss in deutsch (leistungskurs) über den expressionismus in der literatur verbunden mit kafka berichten ... nun fehtlt mir jedoch ein passendes gedicht (das einzige was ich fand heißt "die abendliche Sonne", ist für mich jedoch ungeeignet, da man da sehr schlecht die merkmale des expressionismus nachweisen kann!) Hat jemand vllt schon einmal ein anderes gedicht von kafka gesehen?! Ich wäre gerettet, wenn ich ein paar antworten bekommen könnte :) danke im vorraus

Danny (Danny.Merklinger@gmx.de) Fri Sep 3 23:59:37 2004
 
Dankeschön
 
Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestossen und habe mich jetzt richtig festgelesen! Sehr informative Seite über einen sehr interessanten Menschen! Bin total begeistert!! Vielen Dank für diese tolle Page und liebe Grüße...

Kurt&Kurt Cassidy (cassidy@aol.de) Tue Aug 31 08:44:51 2004
 
nj
 
acha ist ein gott

Kurt (kurt-c@aol.com) Tue Aug 31 08:42:30 2004
 
 
Kafkaesk. Höhh!

HEINKE STOLTENBERG (1948@stolti.de) Wed Aug 25 00:30:45 2004
 
zu dir, franz
 
Franz, Du beschäftigst eine Unmenge von Menschen, seit Dein wirklich guter Freund Max Brod Deine Werke gegen Deinen ausdrücklichen Willen veröffentlichte. Du hättest zu Lebzeiten mehr Liebe und Aufmerksamkeit benötigt, das wissen wir , die Leser deiner Werke und hunderter Biografien , sehr wohl. Es schmerzt uns beim Lesen die Erinnerung an Deine Leiden, vermischt sich jedoch mit der Gier nach deinem Text, der aus diesem Leid geboren wurde. Wir lassen Dich nicht allein. Jetzt wirst Du geliebt, posthum. Das, was Dir Dein Vater versagte, geben Dir Millionen Ersatzväter auf der ganzen Welt. Also sei getrost, Deine seele wird getragen und geliebt. .... .... ... .... ...

Marlene (dialin-80-228-135-076.ewe-ip-backbone.de) Tue Aug 24 18:10:38 2004
 
Kafka
 
Meiner Meinung nach eine wirklich interessante und durchaus weiterführende Seite! Ganz großes Lob!!

Sven Walkowiak (\) Tue Aug 24 08:48:22 2004
 
Kein Bock auf schule
 
Also heute ist mal wieder scheiß schule kein bock und so weiter werd ich jetze Dichter????

zhang xuan (selmaditd@yahoo.com.cn) Sat Aug 7 06:30:54 2004
 
kafkas Fan aus China
 
ich bin eine chinisische Studentinen in China .Kafka ,ich liebe diser Mann.Ich finde er ist ein tatsaechlicher Mensch.Er ist von gross Beduetung fuer mich.Was ruehrt mich das erste Mal,ist meines Begegnung des Buches"Gespraech mit Kafka'von Gustav Janouch,besonder ist das Abschlusswort von diesem Buch.Weil ich Kafka wirklich sehen.er ist so gutherig zu Anderer Menschen,und so aufrichtig zu sich.Meine Abschlussarbeit ist ueber Kafka,Ich freude mich auf dieser Website und ich hoffe ,ich kann mit Kafkas Fan sprechen.

Alain Andres (alainandres@bluewin.ch) Fri Aug 6 02:55:59 2004
 
Geld verdienen
 
schauen sie in der Homepage http://www.internet-marketing-online.ch.vu

Fons Cruysberghs, Molendreef 7, B-2110 Wijnegem (Belgien) (fons.cruysberghs@pandora.be) Sun Jul 11 19:37:45 2004
 
Franz Kafka
 
Danke schön für die interessante Informationen.

Zeynep (zeynep90@freenet.de) Fri Jul 9 09:11:23 2004
 
hi franz
 
ich ihr aller aller größter fan ich begehre sie sooo sehr ich liebe sie einfach! WARTE AUF ANSWER

Fikret Calislar (Germanist-Istanbul)) (fcalislar@yahoo.com) Tue Jul 6 10:29:05 2004
 
Ein Mann im Schatten
 
Es ist erstaunlich, jedesmal festzustellen, dass seine Werke immer aktuell bleiben. Vor fast 2500 Jahren sagte ein bekannter jemand, dass wir armen Lebewesen uns von Schatten derart beinflussen lassen, dass wir das Licht nicht mehr sehen wollen. Kafka sah das Licht und es blendete seine Augen. Bevor er sich daran gewöhnwn konnte, wurde er wieder in die Schattenwelt zurückgebracht. Aber nun konnte er, geblendet vom Licht, in der Dunkelheit nichts mehr erkennen. Er sah das Ware, aber wurde zurückgerufen. Erkonnte sich nicht an die Welt gewöhnen. Er lebte zwischen zwei Welten. Ein aktuelles Thema was nicht nur die Ideenwelt angeht, sondern auch das soziale Wesen.

Roberta (montague@tiscali.it) Wed Jun 30 21:22:02 2004
 
Kafka
 
Es ist schoen zu sehen, dass Kafka noch heute ein so grosses Interesse erweckt. Mit dieser Webseite haben Sie eine wirklich gute Arbeit gemacht.

Lenka Kasmanová (kasmanova@pobox.sk) Wed Jun 30 21:21:41 2004
 
Genie
 
Ich bin aus der Slowakei und Kafkas Werk habe ich nur auf dem Gymnasium kennen gelernt. Seit einiger Zeit interessiere ich mich sehr fur die ganze deutsche Literatur. Aber Kafka ist etwas Besonderes... Als erstes Werk habe ich Die Verwandlung gelesen, dann Amerika und jetzt Das Schloss. Die Verwandlung mag ich am besten. Solche Gefuhle hat doch jeder Mensch in seinem Leben und da erfahren sie, dass auch andere Leute darunter sehr leiden. Kafkas Werk wirkt oft depressiv auf mich. Ich liebe es, wenn ich die Endeseite lese und dann klappe ich das Buch zu und starre in die Luft und denke: Was war das? Mein Gott, was war das? Das war was! Und deshalb denke ich, dass er ein Genie ist.

Benjamin (thinkingmen@onlinehome.de) Sat Jun 26 16:41:57 2004
 
Lob
 
Ein großes Lob für diese tolle Seite. Ich selber bewundere die Werke Franz Kafkas.

Julia Friedrich (julia.free@web.de) Fri Jun 25 21:15:07 2004
 
Gedichte
 
ich suche ein relativ kurzes Gedicht von Franz Kafka.es soll aber seine ganze Persönlichkeit spiegeln .es wäre für ein Deutschreferat,Julia Friedrich , 15 Jahre alt

Carola (pfefferkuchen@t-online.de) Fri Jun 25 20:19:58 2004
 
Interpretationen
 
Ich wüsste gern warum man unter der Rubrik Interpretationen "Die Verwandlung" nicht anklicken kann. KOmmt da noch was?

Radikalex (P.H.@web.de) Thu Jun 24 08:33:37 2004
 
lisahd
 
Ich hätte da mal neine Frage!

Steffen (Steffen.Smith@web.de) Thu Jun 24 00:01:12 2004
 
Eisenbahnreisende
 
Ich habe auf ihrer Seite die Parabel? "Eisenbahnreisende" (1921) erfolglos gesucht...

sigrun (sigrunritter@web.de) Sat Jun 12 16:19:14 2004
 
Vortrag
 
Ja ich muss jetzt in Ethik auch einen Vortrag über Kafka halten. Meine Ethiklehrerin war total begeistert, weil sich Kafka ja supertoll mit Freund verbinden ließe (wo ist da eine Parallele?). ich wollte nur sagen, dass ich die Seite total toll finde und das sie mir sehr geholfen hat. Danke ach und an denjenigen, der sich über die Fehlinterpretation beschwert hat: keine Interpretation ist vollständig und bei solchen Interpretationen sollte man vorsichtig sein und außerdem soll man ja nicht das übernehmen, was andere sich gedacht haben, sondern selbst mal darüber nachdenken

Sebastian Herzog (Bassn@web.de) Wed Jun 9 09:20:52 2004
 
Briefe an den Vater
 
Hallo, mir ist dei Aufgabe zu Teil geworden ein Referat über Kafka und die Briefe an den Vater zu halten. Mir fehlt so eine generelle Aussage über Kafka in Bezug auf seinen Vater, wobei mir durchaus klar ist, dass Kafka durch die Autorität seines Vaters an einem starken Miderwertigkeitskomlex litt. Ich bitte nun um eineige Gute Ideeen ihrerseits. Danke im Vorraus. mfg

sasa (noni79xxx@yahoo.de) Tue Jun 8 15:50:49 2004
 
abitur-end-klausur
 
ich bin wirklich ein grosser fan von kafka und habe genau wie mein vater 1972 in meiner abiturklausur 2000 kafka"das schloss" gewaehlt! wir konnten uns zwischen goethe s "faust", dem "taugenichts" und kafkas "schloss" entscheiden. ich bin wirklich stolz und froh ueber einen so hervorragenden schriftsteller meine abiturklausur geschrieben zu haben!

fehlt (pd9521e05.dip.t-dialin.net) Sun Jun 6 19:35:49 2004
 
fehlt
 
was finden so viel menschen so toll an Franz Kafka? Er war ein,durch die Autorität seines Vaters,verklemmter Mann und aufgrund seiner Minderwertigkeitskomplexe die Alternative zum effektivem Sprechen in der Literatur gesucht hat!

Michael Radix (michael.radix@wdr.de) Thu Jun 3 10:33:26 2004
 
Franz Kafka - fehlinterpretiert!
 
Ich habe soeben Ihre einseitige Kurzinterpretation zum Werk Franz Kafkas auf der WDR-Homepage gelesen. Die Inkomsensurabilität des Werkes auf den vordergründigen Vater-Sohn-Konflikt zu reduzieren, zeigt mangelnde fachliche Kenntnis. Wie interpretieren Sie Kafkas Tagebuchnotiz "Ich bin im geistigen der Mittelpunkt von Prag, wenn nicht der Welt", den Hinweis auf die advokatischenn Kniffe im "Brief an den Vater" und das enorme Ansehen, das Franz Kafka in der zeitgenössischen literarischen Welt besaß. Lösen Sie sich doch mal aus den fünfziger Jahren und vorallem - beschäftigen Sie sich mit dem Werk und der dazu in Hülle und Fülle vorliegenden Sekundärliteratur. Schwache Leistung! Schülerniveau!

haci bombala (hasiktirlan@gmx.de) Thu May 27 08:53:51 2004
 
du hurensohn
 
wegen dir du hurensohn Kafka müssen ich und johny jetz ein refarat über deine scheiss verdammten werke schreiben.

Kathrin (kathrinkierdorf@yahoo.de) Mon May 24 17:08:38 2004
 
Biographische Bedeutung des Romans "Der Prozess" von Franz Kafka
 
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe die Aufgabe ein Referat über die biographische Bedeutung des Romans "Der Prozess" von Franz Kafka zu halten. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir Informationen oder Links zu diesem Thema mailen würden. Vielen Dank im Voraus, mit freundlichen Grüßen, Kathrin Kierdorf

Christoph (c@web.de) Sun May 23 13:55:43 2004
 
Informative Seite
 
Sehr geehrte Damen und Herren, zur Zeit behandeln wir in der Schule das Thema "Kafka". Vergeblich suchte ich Seiten im Internet, die weitgehende Informationen über die Person Kafkas und dessen Werke beihalteten. Mit dieser Seite sind meine Wünsche diesbezüglich vollkommen gedeckt worden. Liebe Grüße, Christoph

Eugenie (Eugenie@blub.de) Tue May 18 12:45:36 2004
 
Deutsch bei S*******
 
Hilfe ich habe Deutsch und muss nun diese Infos über den Kafka raussuchen und hab aber keine Lust *heul* naja was solls...ich hör mal auf mit der schei0e hier udn schreibe mal was nützliches: Mir geht es gut ;))))und meiner Freundin auch ;)))

georg regal (aufdergalerie@web.de) Tue May 11 13:50:10 2004
 
schränke
 
In der 12. Klasse dachte ich noch: Er läuft einfach los, also kommt er nicht an. Darum steht ein SChloß irgendwo, oder ein Wächter, irgendein Gericht. Und doch ist es nur der Schrank in seinem Zimmer. Jetzt verstehe ich langsam, wie gefährlich solche Schränke sind. Man kann ihn auf- und zuschlagen, aber legt man die Hand auf ihn, rührt er sich nicht. Man kann ihn schieben, aber er bewegt sich nicht. Und selbst wenn man ihn zerschlägt, ändert es nichts, denn dann ist er ja kein SChrank mehr. Und wenn man sich zur Abwechslung mal in ihn setzt, weil man schon alles versucht hat, möchte man Kinder erschrecken, plötzlich auf ein Klopfen von außen Zurückklopfen. Und so sitzt man dann im Schrank und kichert leise und spielt mit seinen Zehen.

birgit (birgit@lepthien-hh.de) Mon Apr 26 13:41:36 2004
 
Kafka-Interpretation
 
Hallo, wir haben die Aufgabe bekommen eine Interpretation zu Kafkas "Auf der Galerie" zu schreiben. Könnte man hier irgendwo Anregungen bekommen? Mfg

Ivana Bekiæ (bekiæ_sisters@hotmail) Mon Apr 26 01:04:19 2004
 
Bin begeistert!
 
Ich schreibe an einer Art Referat uber Kafka und bin sehr begeistert von seinen Buchern.Ich hab nun schon sehr viele gelesen,doch keiner hat ES so gemacht wie Kafka.Ich finde,dass er ein faszinierender Mensch war,obwohl er doch sehr zuruckhaltend war.Gruss an alle Fans!

meike (meikelein1@gmx.net) Thu Apr 22 15:41:16 2004
 
kafka, die verwandlung
 
guten tag, ich habe ein kleines problem.ich bräuchte eine interpretation von kafka, die verwandlung, besonderen schwerpunkt auf die familiengeschichte. vielen dank, meike

Melanie (mella@moneymail.de) Mon Apr 19 16:36:51 2004
 
Referat
 
Sehr gute Seite für mein Franz Kafka Referat, nur die Werke könnten übersichtlicher sein! Aber sonst, echt gelungen! Danke

nasli (naslihoney@gmx.de) Sun Apr 18 22:56:30 2004
 
Kafka fan
 
ich mag kafka sehr ist war genau so gestört wie ich es bin

Jette (jetteknoebel@aol.com) Mon Apr 12 16:43:33 2004
 
Referat
 
Die Seite ist der Hammer! Muß ein Referat über Kafka halten.wenn ich die Seite nich hätt,würd ich dumm dastehn. danke

tamara (mastercojar@tiscali.de) Sun Apr 4 18:46:59 2004
 
einfach nur überweltigend!!!
 
ich bin ein großer fan von kafka und finde al seine werke einfach nur grandios... ich muss erlich zu geben das ich finde das er der beste literarische künstler ist....

Martin Hiemer (martin.hiemer@chefmail.de) Thu Apr 1 08:34:03 2004
 
WoW
 
Die Seite ist echt super, genau das was ich gesucht habe, weiter so... http://www.kennensiedas.de.vu

Jumbalo Tisoni (jumbalo.tisoni@gmx.de) Thu Mar 25 11:52:55 2004
 
na du alder!!!
 
ja ich bin ein großer Fan von Franz kafka!!!! Er ist mein vorbild und ich will genauso sein wie er, das können sie mir glauben"!!! Lieben gruß Jumbalo Tisoni

Jumbalo Tisoni (jumbalo.tisoni@gmx.de) Thu Mar 25 11:51:38 2004
 
na du alder!!!
 
ja ich bin ein großer Fan von Franz kafka!!!! Er ist mein vorbild und ich will genauso sein wie er, das können sie mir glauben"!!! Lieben gruß Jumbalo Tisoni

Katharina (keidor@gmx.net) Mon Mar 15 16:29:45 2004
 
Facharbeit
 
Hallo, ich bin Schülerin und schreibe gerade an einer Facharbeit im Leistungskurs Deutsch über Franz Kafka. Zur Erweiterung und auch wegen der Vollständigkeit, habe ich mir überlegt exemplarisch einige seiner werke zu analysieren und hinzuzufügen. Nun bin ich mir aber ganz und gar nicht sicher welche literarischen Ergüsse ich am ehesten von ihm auswähle, bzw. welche am aussagekräftigsten sind, auch im Bezug auf seinen Vater. Über Vorschläge von Kafka- Kundigen würde ich mich sehr freuen.

Damir Dantes (damir.dantes@web.de) Mon Mar 15 12:42:17 2004
 
Pantomime "Verwandlung"
 
ich bin professioneller Pantomime Künstler, ausgebildet bei Marcel Marceau in Paris und Peter Makal in Stuttgart, sowie Theaterpädagoge (BuT). Seit nunmehr drei Jahren arbeite ich neben meiner künstlerischen Tätigkeit als Dozent für Pantomime, Körpertheater und Bewegung im Theaterpädagogischen Zentrum Heidelberg in der Ausbildung für Theaterpädagogen. Darüber hinaus gestalte ich Pantomime Workshops für Anfänger, Fortgeschrittene aber auch Profis. Mit heutigem Schreiben möchte ich Sie auf meine Solopantomime aufmerksam machen an das Stück "Verwandlung" nach Franz Kafka. Ich suche verschiedene möglichkeiten aufzutretten. Damir Dantes führt das Publikum pantomimisch durch die verschiedenen Stationen, die der Hauptdarsteller Gregor Samsa durchlebt. Mit weiss geschminktem Gesicht und einem Minimum an Requisiten, verkörpert der Künstler insgesamt 7 verschiedene Charaktere aus Kafkas Werk. Für Fragen stehe ich gerne unter 06224/171082 oder unter 0178/6015651 zur Verfügung. Über ein Interesse Ihrereseits würde ich mich sehr freuen und verbleibe mit freundlichen Grüßen Damir Dantes

Geherad Kelling (lulu@gmx.de) Fri Mar 12 12:29:19 2004
 
Na bitte
 
Nur weiter so! Wenn ihr endlich die Fehler auf eurer Seite ausbessern, sie um einige weitere Informationen (noch mehr Kafka-Filme, ein Spielplan über alle Aufführungen von Kafka-Werken im deutschsprachigen Raum, aktuelle Fernseh-Tipps und endlich die versprochenen Interpretationen sowie einen Chatroom und ein Forum einrichten würdet, wäret ihr DIE definitive Kafka-Seite weltweit! Aber anscheinend wollt ihr das gar nicht! Seeeeeeeeeeehr Schaaaaaaaaaade! :-( Geherad Kelling

zara yildirim (zarayildirim@lycos.de) Thu Mar 11 19:38:04 2004
 
Zara
 
Ich bin durch eine Anfrage per Suchmaschiene auf Ihre Seite aufmerksam geworden. Ich habe viel nützliches finden können. Ich bin ein grosse Fan Kafkas und halte Ihn für einen unglaublichen Mann und "Schriftsteller".......mehr noch ich liebe es seine Werke deuten zu können. Könnt Ihr nicht eure Page nicht noch ein wenig erweitern mit Texten und und Deutungen zu diesen? Das Urteil Auf der Galerie Der Kübelreiter Der Landartzt ....................zb vielen Dank und ein Lob FReundliche Grüsse zara yildirim

Helena Banning (helenien@web.de) Thu Mar 4 18:32:25 2004
 
Franz-Kafka-Literaturpreis
 
Hallo, ich bin großer Kafka Fan, allerdings ist mir vor kurzer Zeit erst zu Ohren gekommen, dass es einen Literaturpreis gibt der Kafka zu ehren vergeben wird.Wissen Sie wie ich an informationen darüber bekomme? Übrigens, die page ist toll

MetalG (richardurlaub@gmx.de) Thu Mar 4 17:25:11 2004
 
klatsch
 
sorry hab meinen Text gegliedert, doch der hat es automatisch zusamm' geklatscht.

MetalG (richardurlaub@gmx.de) Thu Mar 4 17:23:06 2004
 
Kafka - Das Schloss
 
Hallo In etwa 3 Wochen muss ich in meinem Deutsch-Kurs einen Vortrag über "Kafka - Das Schloss" halten. Da ich das Buch vor kurzem durchgelesen habe, beschäftige ich mich jetzt intensiv mit den Vorbereitungen(Daher werde ich diese Seite jetzt jeden Tag besuchen, sie ist mir sehr sympathisch, man kann das was man sucht sofort finden, auch gibt es nützliche Informationen über Kafka, sein Leben und seine anderen Bücher). Nun habe ich festgestellt, dass ich eine Ausgabe des Buches besitze, das im letzen Kapitel nach dem Satz der Wirtin "Ich bekomme morgen ein neues Kleid, vielleicht lasse ich dich holen." endet. Auf dieser Seite habe ich unter "Werke" nachgelesen und das Buch scheint noch ein oder zwei Seiten weiterzugehen. Doch hier fehlte auch noch ein Stück, die Geschichte hörte apruppt auf! Warum? Ich muss doch wissen wie es ausgeht. Vielleicht könnte man mich aufklären. Danke

Robert Schittko (Sarkast_Robb@Web.de) Tue Mar 2 12:15:32 2004
 
Kommentar
 
Ihre Seite ist interessant und hilfreich füe Schüler doch Kafkas Stilmittel mit Textbeispielen könnte etwas ausgeprägter sein. Mit freundlichen Grüßen Robert Schittko

Spy (ck_spy@web.de) Sun Feb 22 22:04:43 2004
 
Verfilmung von Kafka
 
Gibt es ne Art Dokumentarfilm von Kafka bzw. ne Verfilmung über <>? Wenn ja, wo krieg ich die her? Danke im VOrraus..

manu schaffrath (manu@gmx.de) Wed Feb 18 12:14:49 2004
 
kinder...
 
UND ICH HAB SCHON EINS!!!

Hendrik Stüwe (hendrik-stuewe@web.de) Fri Feb 13 19:59:53 2004
 
Vielen Dank
 
Hiermit möchte ich mich bei den Machern dieser Seite bedanken und ihnen mitteilen, dass diese Seite Qualitativ sehr hochwertig ist. Ich arbeitete an einem Referat über Franz Kafka und Ihre Seite hat mir sehr geholfen.

Anna (schnecke-jule@web.de) Wed Feb 11 18:56:28 2004
 
Bewunderung gegenüber diesem Mann!!!
 
Ebenso wie meine Vorgänger finde ich diese Site mehr als nur informativ.Es war eine richtige Freude mehr über Franz Kafka zu erfahren und der positive Nebeneffekt war, dass wir Kafka gerade in der Schule behandeln. DANKE!

Sabrina von Briel (sabrina@von-briel.de) Mon Feb 9 14:14:44 2004
 
Franz Kafka
 
Ich finde diese Seite gut, da wir gerade in der Schule über Franz Kafka reden.Und die Seiten sind sehr informativ

Christof Rosenthal (ChristofRosenthal@gmx.net) Sun Feb 8 16:37:09 2004
 
Lobgesang für diese Seite
 
Ich wollte mich nur für diese sehr gelungene seite bei ihnen bedanken. danke Desweiteren wollte ich fragen ob man den Inhalt der Seite eventuell auf einem Datenträger erwerben kann.

Jessica Bösch (Boesch_Jessica@web.de) Wed Feb 4 18:29:49 2004
 
Danke!
 
Ich wollte mich nur schnell für diese Seite bedanken,ich muss nämlich morgen eine Klausur über Franz Kafka schreiben und ich hab jetzt dank dieser seite das nötige Feedbeck!!!! Danke

Bianca Fidan (c2403cc6.dial.de.easynet.net) Wed Jan 21 16:10:51 2004
 
Meine Meinung
 
Als angehende Studentin war ich bezüglich einer Klausur auf der Suche nach einer (seriösen) Seite, die einerseits Informationen bietet und andererseits auch sinnvoll strukturiert ist. Beides habe ich in ihrer Seite als sehr positiv wahrgenommen! Sicher kennen viele das Phänomen "lost in the internet", gerade, wenn man spezielle Themen sucht. Dieses Problem konnte ich mit Hilfe dieser Webseite erfolgreich umgehen! Lob an alle Macher!

Alex (adelenk@web.de) Tue Jan 20 16:36:00 2004
 
Gregor Samsa
 
stimmt es, dass franz kafka es nicht wollte, dass man gregor samsa nach seiner verwandlung zeinet. ich habe es neulich gehört und würde mich freuen, wenn sie mir dazu eine auskunft geben könnten

Gott (ewok.musin.de) Fri Jan 16 10:35:12 2004
 
Gesegnet sei F. Kafka!
 
Gesegnet seit ihr und mit euch alle anderen!Besonders mein Freund der Franzl!echt n gechillter Typ: weiß mit Flügeln stehn ihm, nur der Heiligenschein rückt ihn in ein grelles Licht und betont nicht gerade seine Figur...

scholli (schinos@abc.de) Thu Jan 15 13:44:23 2004
 
kolwe
 
war hässlich wied sau

Peter Schlieper (Peter.Schlieper@t-online.de) Tue Jan 13 16:01:48 2004
 
Brief an Felice
 
Sehr geehrte Kafka Freunde, ich benötige unbedingt die Briefe an Felice vom Januar 1913. Im Brief vom 14 zum 15 1. 1913 spricht Kafka über sein Selbstverständnis als Künstler, "(F248 und F249)? Zweck: Abituraufgabenvorschlag.

Kilian (kilian@aol.com) Tue Jan 13 12:15:19 2004
 
Kafka
 
Ich finde die Werke sehr anspruchsvoll, die werke von Horvath waren aber besser

Ansedonia (Ansedonia@web.de) Wed Jan 7 14:58:04 2004
 
ich nochmal
 
Verzeihung: Die Parabel die ich meinte heißt DIE BRÜCKE!!

Ansedonia (Ansedonia@web.de) Wed Jan 7 14:56:52 2004
 
Sekundärliteratur
 
Hallo, IHre Seite gefällt mir sehr gut. Ich suche aber vezweifelt, im Internet, nach Sekundärliteratur zu Kafka's Parabel . Können SIe mir vielleicht helfen? Haben Sie eine gute WEbsite für mich? MfG

Eli (eli-kk@yahoo.de) Tue Jan 6 13:25:02 2004
 
>> DANKE<<
 
Eure Seite ist einfach mega stark. Ich habe noch nie so eine super gut überarbeitete Seite über Franz Kafka gefunden!! Es ist einfach super! Ich muss euch echt loben, suuuupppeeerrr stark! toll! Kafka wird sich freuen............

Padric (padric@hotmail.com) Mon Jan 5 03:27:51 2004
 
Gott
 
Ich vergöttere diesen Mann... Der Proceß, ein Meisterwerk ohnes Gleichen. Lieblingszitat: "die Welt...und es ward Sommer." Grucß Padric PS: Immer sich fleißig Kafka munden lassen.

 
 
          
Letzte Aktualisierung: 07.03.2012
          
   
www.kafka.uni-bonn.de/cgi-bin/kafka?Rubrik=gaestebuch&Punkt=eintraege_2004