Gästebuch
Einträge von 2003
 
                     
 
 
fehlt (luise.koenig@gmx.de) Thu Dec 18 20:28:49 2003
 
Kafka erobert meine Welt
 
Super mega geil!!!WEr Kafka liest hat einfach einen guten geschmack!!!ich liebe diesen menschen!

Kafka Fan (klick_mich@notgeil.com) Tue Dec 16 10:34:01 2003
 
Super
 
Ich find das hier alles richtig geil! Kafka ist ein scharfer Typ :P

Stephan Kaufmann (stephan.kaufmann@web.de) Mon Dec 15 13:43:51 2003
 
:)
 
So, also erst ma dickes Lob an alle webmaster dieser Seite, habt euch sehr viel Mühe gegeben und das Ganze sehr ausführlich gehalten. Ein Verbesserungsvorschlag wäre meiner Meinung nach vielleicht eine kurze (2-3 Seiten) Zusammenfassung der wichtigstens Punkte und Aspekte in Kafkas Leben, da man für meine Recherche (Interpretation eines Kafka Textes in Klasse 11) nicht alle Informationen benötigt und es schwer ist, das wichtigste schnell zu finden. Trotzdem nochmals ein dickes Lob an alle Beteiligten hier auf dieser Seite!!! Liebe Grüße Stephan Kaufmann

Alexis Lieber (Lexflex1@hotmail.com) Wed Dec 10 13:26:01 2003
 
Arbeit
 
Guten Tag Ich muss in 5 Wochen eine Arbeit über Franz abgeben kennen ihn aber nicht und habe noch nie was über Ihn gelesen bin daher sehr dankbar über eure Seite DANKESCHÖN! freundliche Grüsse Alexis Lieber

Levent Torun (leventtorun51@hotmail.com) Tue Dec 9 20:05:30 2003
 
Kafka in BODRUM
 
Liebe Kafkafreunde,seit Oct 2003 haben wir ein Fan Club für Kafka in BODRUM/Türkei organisiert.Wir laden alle Kafkafanatiker zur Mitgliedschaft.Ausserdem danken wir allen,die bei der Organisation dieser Website mitgewirkt haben.Herzliche Grüsse aus BODRUM!

Cathy (antwortet@hier) Wed Nov 26 21:48:18 2003
 
!.?
 
Diese page ist wunderbar!!! Nur eine Anmerkung/Frage: Meines Wissens hat (ich glaube) Max Brod "Heimkehr" erst nach Kafkas Tod den Titel "Heimkehr" gegeben, dass wird in der Interpretation nicht berücksichtigt.?

Nikita (Nikita280785@aol.com) Fri Nov 21 20:42:20 2003
 
Großes Lob und kleiner Vorschlag...
 
Erstmal ein großes Lob, die Seite istcht gut gelungen und auch sehr hilfreich. ich schreibe für die Schule ein Referat über Kafka und bin daher auf diese Seite gestoßen. Ich hätte auch nch einen Vorschlag, und zwar hab ich von unserem Lehrer für mein Referat ein Buch bekommen "Franz Kafka und die Kabbala", vielleicht könnt ihr ja auch auf diese thema noch etwas mehr eingehen. Dass nur als kleiner bescheidener Vorschlag einer Schülerin ;o) Ich wünsche euch weiterhin viel erfolg mit eurer Page!

Mechthild Wambach (Mechthildwambach@web.de) Tue Nov 18 09:39:28 2003
 
Großes Lob...
 
ich war in der villa hühühgel und habe dort unter anderem ein werk des tollen künstler Franzl gesehen, also ein grpßes lob an ihn.

Anne Fichtelmann (nienor_gera) Thu Nov 13 21:04:55 2003
 
Daaaaaaanke!
 
Das beste was mir in Hinblick auf mein Referat passieren konnte!

Vicky (nicht-vorhanden@gmx.de) Tue Nov 11 16:53:15 2003
 
Umfangreiche Informationen zu Franz Kafka
 
eine tolle Seite!!auch von mir ein grosses Lob an diejenigen die sich hier so viel Mühe gemacht haben!! sehr informativ und übersichtlich gegliedert!! besten dank!

Yann Knickmeier (Yann.knickmeir@gmx.de) Mon Nov 10 11:54:33 2003
 
Fragen an die Experten
 
Ich möchte fragen ob es möglich sei Franz Kafka als eine Person zu sehen, die als Unzurechnungsfähig eingestuft werden kann?

Mitch (MHlelle@firemail.de) Thu Nov 6 22:33:28 2003
 
Referat
 
Ich möchte Ihnen erst einmal zu den übersichtlichen Aufbau gratulieren. Ich wurde auf dieser Seite schnell fündig zu dem Thema welches ich bearbeite. Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe diese Seite exestiert noch lange weiter.

Mahdi der Erlöser (martin.fleckner@web.de) Thu Nov 6 20:22:04 2003
 
Präsentation
 
Ich mache in einigen Wochen eine Seminarpräsenttion über Franz Kafka. Kann mir da irgendjemand helfen?

Sandra (sandrahuslage@aol.com) Wed Nov 5 14:01:41 2003
 
Frage
 
Ich habe vieles über Kafka erfahren. Aber Was ist das berühmteste Werk von ihm

André Riau (andre@web.de) Mon Nov 3 19:29:53 2003
 
Superseite
 
Sicher die beste Seite der Welt

Christina (christina.cb@web.de) Mon Nov 3 14:00:00 2003
 
kafka zitat
 
hallo ich muss folgenedes zitat von franz kafka erläutern: Wir brauchen aber die Bücher, die auf uns wirken wie ein Unglück, das uns sehr schmerzt, wie der Tod eines, den wir lieber hatten als uns, wie wenn wir in Wälder verstoßen würden, von allen Menschen weg, wie ein Selbstmord, ein Buch muß die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. ich würde mich über hilfe freuen

Minnie (minnie007@sms.at) Sun Nov 2 09:42:09 2003
 
Hallo!
 
Ich konnte einige sehr nützliche informationen finden. Danke schön!

André Dummasch (cherboy-andre@web.de) Thu Oct 23 17:39:15 2003
 
Schulreferat
 
Ich bin positiv überrascht von dieser Seite. Ich muss ein Kurzreferat über Herrn Kafka machen und habe hier viele Infos gefunden. Den Machern ist der Dank eines faulen Schülers sicher. =>André

Ouendy (federfuchs@hotmail.com) Wed Oct 22 01:02:13 2003
 
Homepage
 
Hallo, Wollt mich auch mal eintragen. Bin noch nicht lange auf dieser Seite, aber mir gefällt sie wirklich gut. darum möchte ich aus Berlin freundliche Grüße senden, hoffe doch, Du besuchst auch mal mein Gästebuch, es würde sich freuen wenn Du es mit Deiner Anwesenheit bereicherst! Hier mein Link zu meiner Seite: www.federfuchs.here.de Lieben Gruß und alles Gute von Ouendy

Sonja (ladysonni@web.de) Fri Oct 17 17:11:53 2003
 
Kafka - Der, der mich in den Wahnsinn trieb
 
Durch Kafka habe ich gelernt die Dinge anders zu sehen, ich bin ein anderer Mensch geworden, Kafka macht krank und wahnsinnig glücklich zugleich, Kafka war ein Verrückter, ein krankhafter Mensch, ein Mensch, der die Wahrheit gefunden hat, der die Menschen durchschaut hat, der alles und doch nichts wusste...

ali saedi (obersohn@hotmail.com) Wed Oct 15 15:54:25 2003
 
kafka war ein trostloser mensch
 
franz kafka ist ein gestörter mensch gewesen, der von seinem unterdrückten selbstwwertgefühlt angetrieben wurde seine "modernen Texte" für die nachwelt zu hinterlassen!ich mag dieses selbstmitleid nicht und würde nicht für alles meinen armen vater verantworlich machen!es ist einfach nicht fair, dass seine texte auch in der oberstufe gelsen werden müssen.bitte betrachtet ihn nicht als genie weil er es nicht gewesen ist.er war ein versager und seine werke faszinieren nur die germanisten, weil sie herzlich wenig zu tun haben.allein aus diesem grund wird kafka dermaßend toleriert und akzeptiert!hätte er sich die zeit, die er fürs schreiben verwendet hat, für sein klägliches leben inverstiert, hätte er sich und auch uns verschont.

Style Coordinator (hbdfhbsdrg@hrfu.com) Tue Oct 14 09:36:23 2003
 
i have something to say for you
 
STAY KRÄS, it is hard to stay kräs but it is easy to be kräs. kräsness is not a crime

Jaque Grenenbaugh (jaquegrenbo@weblink.net) Mon Oct 13 18:10:34 2003
 
Bitte stellen sie ihren nachricht eine voran
 
eintragung vornehm cockerspanial joojoo cah cah namen mitteilen. dank ashten shizzle.

Jaque Grenenbaugh (jaquegrenbo@weblink.net) Mon Oct 13 18:10:14 2003
 
Bitte stellen sie ihren nachricht eine voran
 
eintragung vornehm cockerspanial joojoo cah cah namen mitteilen.

natascha (yerathel@web.de) Mon Oct 13 15:46:12 2003
 
kafka forever
 
ich werde dich immer lieben mein franzellein! in liebe natascha...

Frau Gargabach (ginilini@gmx.de) Fri Oct 10 11:09:09 2003
 
Kafka
 
Wir schreiben gerade eine Interpretation von Kafka's "Vor dem Gesetz", doch leider konnten wir keine brauchbaren Infos finden. Sie sollten ihre Seite überdenken! Schöne Grüße an Nicole Und den Ruben! Eli&Chrissi

Peter (kembem84@aol.com) Wed Oct 1 18:50:53 2003
 
Referat
 
Hallo leute, Ich muss für die schule ein referat schreiben/halten und zwar mit dem thema:franz kafka:biographie+wie spiegelt sich sein verhältnis zu seinem vater in der "verwandlung" wieder? jetzt habe ich 3 fragen an euch: 1)wie soll ich das ganze sinnvoll aufbauen/gliedern? 2)wo finde ich geeignete/verlässliche quellen,infos usw. im internet? 3)kennt ihr geeignete literatur? vielen dank im voraus für eure hilfe Gruß peter

mizu- (mizu-@web.de) Mon Sep 15 13:09:01 2003
 
Klasse
 
ich finde, dass diese site einfach nur super ist Weiter so

Karlo (Not available) Wed Sep 10 18:28:12 2003
 
Gegen das Vergessen
 
Kafka ist zweifellos der größte Schriftsteller des vergangenen Jahrhunderts und ich muss den Machern dieser Website gratulieren. Sie kämpfen gegen den Untergang seiner Dichtung, die ikaum noch in deutschen Schulen besprochen oder gar erwähnt wird. In Amerika ist das anders. Eine solche intensive Dichtung muss wieder mehr Resonanz erfahren.

fehlt (dialin-145-254-143-112.arcor-ip.net) Tue Sep 9 19:43:25 2003
 
Ein interresantes Denkmal
 
Ich fände es schön wenn auch anderen Autoren eine solche Ehre wiederfahren würde wie durch diese Seite. Ich sollte eine Hausaufgabe über Franz Kafka schreiben, und bin so auf eurer Seite gelandet...

Lisa und Nima (lisa_lauterbach@web.de) Tue Sep 9 14:42:41 2003
 
Referat
 
es ist alles ungewollt aber wir brauchen informationen

Kafkahasser (Kaffkahasser@kafka-is-scheiße.de) Thu Aug 21 11:00:41 2003
 
Ich finde Kafka scheiße!
 
Ich mag diesen arroganten Schnösel nicht! Dummer Sack! Ist ja zum Glück früh tot gegangen, sodass wir vor Schlimmerem bewahrt wurden!:) Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten!

Miroslav (Aldur@firemail.de) Thu Jul 10 21:01:10 2003
 
Wie bedauerlich, daß die Literatur schon so weit gesunken ist
 
Wie bedauerlich, daß die Literatur schon so tief gesunken ist, daß sie einen psychisch kranken Mann als ein literarisches Genie betrachten. Kaftka war ein Mann mit dem Hang zu: a) Neurosen b) Eßstörungen c) Schlafstörungen d) Angst vor Mäusen e) Angst vor Nähe zu Frauen f) Hypochondrie g) Magersucht h) Masochistischen und selbstzerstörerischen Gefühlen. Jeder soll lesen was er will, aber Kafka gehört RAUS aus der Pflichlektüre in Schulen und Hochschulen. Wieso verbietet unsere "moralische" Gesellschaft Horrofilme und Pornographie bei Jugendlichenb unter 18 Jahren, gibt Ihnen aber derart kranke Werke von Kafka an den Schulen zu lesen und bezeichnet Kafka sogar als ein literarisches Genie? Weg mit Kafka... wer will, kann es privat lesen, aber kein Schüler/Student darf damit belastet werden. Miroslav, Dipl. Oec.

Melissa (kaktus7@web.de) Sun Jul 6 15:24:51 2003
 
einfach Wunderbar
 
Ich bin nun schon seit vielen Jahren ein riesiger Kafka-Fan, habe mich mit der Materie sehr intensiv befasst und auch schon des öfteren auf diese Seite geschaut. Heute habe ich mich einmal durchgerungen, endlich ein großes Lob auszusprechen. Es gibt nur ein Sache, die ich noch vermisse (ich hoffe, ich hab das nicht übersehen), ich würde mir einige Gedanken zu den unzähligen Aphorismen Kafkas wünschen, da sie meiner Meinung nach zum Teil tief in seine Seele blicken lassen. Mit den besten Grüßen. Melissa

Benjamin Kernen (benjamin@creathing.de) Wed Jul 2 08:24:00 2003
 
kafka - theaterabend
 
sehr geehrte damen und herren, wir geben uns die ehre, Ihnen mitteilen zu können, dass auf Burg und Kloster Oybin am 12. / 13. 07 sowie am 25./26./27.07 ein Kafka - Theaterabend stattfinden wird. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte ab dem 10.07.03 der Website http://www.burgundkloster-oybin.de. Mit freundlichen Grüssen Benjamin Kernen

Andreas W. (andi_wo@gmx.de) Tue Jul 1 01:28:37 2003
 
Anerkennung
 
Leider findet man im Internet selten Seiten, die inhaltlich gut´, vollständig und übersichtlich sind, diese gehört aber mit Sicherheit dazu! Besonders positiv finde ich, dass nicht nur über Kafka selbst, sondern auch über sein näheres Umfeld Informationen vorhanden sind.

Khalil Mohammed (ramahi212@yahoo.de) Thu Jun 5 02:54:06 2003
 
Danke lieber Kafka!
 
Vor einem Jahr, nachdem das Weiter-Deutschlernen mir sinnlos erschien, lehrnte ich Kafka (kafkaswerke) kennen.Und das ganze hat wieder ein Sinn.

Marie (Sky2@ymail.de) Sat May 24 14:59:00 2003
 
Danke!
 
Ich schreibe nächste Woche eine Klausur über eine Parabel von F. Kafka und wollte mich über sein Leben informieren, damit ich mir ihn besser vorstellen kann. Dank dieser sehr informativen und gut strukurierten Site habe ich ein Bild von seinem vielseitigen Leben bekommen. Sehr gut fand ich außerdem, dass viele Fotos veröffentlicht sind. Ich aknn mir die Personen jetzt viel deutlicher vorstellen. Ich hoffe jetzt kann nicht mehr so viel schief gehen. DANKE

jennifer (jennybaerchen1@gmx.de) Mon May 19 15:31:42 2003
 
deutschlektüre
 
ich bräuchte eine zusammenfassung von "die verwandlung"! darüber wird meine deutschklausur sein und eine zusammenfassung dieser lektüre wäre sehr hilfreich! danke.

Mandy s. (Mandysg@web.de) Fri May 16 12:23:22 2003
 
Kafka
 
Bitte schicken sie mir Informationen

Susanne (Hoefs@web.de) Fri May 16 12:23:09 2003
 
hahaha
 
hahahahahahahahahaahah!

Mandy R. (MandySh@web.de) Fri May 16 12:20:59 2003
 
Kafka
 
ddddd

Susanne Hoffmann (sandra-hoefs@web.de) Fri May 16 12:19:34 2003
 
Isch bin geil!
 
Isch bin so verliebt in i 4

Hr.Walter (koenigderwlet@web.de) Wed May 7 12:23:11 2003
 
ich bin besser!!!
 
also meine neoliberalistischen, sozialkritischen werke sind eindeutig besser!

Jenso (existence@web.de) Wed May 7 12:20:55 2003
 
böahöö
 
hmmm, sehr gut gelungen!!!

Nelli Helene Schulz (nelli-helene@zwischen-zeit.de) Sun Apr 27 22:52:10 2003
 
Kafka-Referat "Das Schloss"
 
Ich bin sehr dankbar fuer diese Seite, da sie mir sehr hilfreich ist fuer mein Referat. Das beste daran ist, dass dieses im Seminar "Prager deutsche Literatur" stattfindet. Somit bin ich mit der Thematik hier genau richtig. Eine sehr gute Biographie und die Bilder von Kafkas Prag eignen sich perfekt fuer mein Referat. Vielen Dank. Nelli Helene Schulz (TU Chemnitz)

Steffen (steffens_marc@hotmail.com) Fri Apr 25 08:16:34 2003
 
Ich will nach Hause!!!
 
Häh!??

Medusa (weksnap@web.de) Tue Apr 15 22:29:16 2003
 
Das Urteil
 
Hallo, da die Lektüre von Kafkas Texten ja immer einige Fragen aufwirft und großes Rätselraten verursacht, finde ich gut, daß es diese HP gibt. Es wäre noch schöner, wenn sie mal aktualisiert und ergänzt würde. Die meisten Links führen nämlich nicht weiter, sondern in eine Sackgasse. Ich persönlich suchte Hilfe bei der Interpretation des Textes DAS URTEIL. Nachdem ich im Netz viel Unsinn lesen mußte, habe ich folgende Seite entdeckt, die ich hier weiterempfehlen möchte: http://www.edu.uni-klu.ac.at/~jpichler/kafka.html

Nico Olsen (NicoNase@gmx.de) Sat Apr 5 14:59:54 2003
 
wunderbar im trauma.
 
das trauma welches mich befallen hat, liegt im hauptsubjekt dieser seite. die leute sagen "entweder man hasst k. oder man liebt ihn". mein trauma welches ich in der ersten zeile ansprach, ist soeines welches man nicht als typisches betrachtet, sondern als ein positives mit den eigenschaften eines traumas. seine art zu schrieben passt nicht zu seiner art zu leben. "mich langweilen gespräche mit dem onkel" "mich langweilen diese geschichten" "meine erfüllung wäre, in einem total abgeschotteten keller, weit weg von der aussenwelt, zu sitzen & zu schreiben" ...wer sowas als erfüllung sieht, kann doch nicht die dinge in einer solchen detailtreue & glaubhaftigkeit beschreiben. wobei man auch bemerkt das er weniger auf menschliche gefühle eingeht? da sieht man welche kunst das triste, arme leben in prag für phantasien hegt. es ist wunderbar diesen berg an informationen zu erklimmen & dabei doch nur ein paar centimeter mit einer plastikseifendose zurück zu legen. ich zähle zu der zweiten gruppe.

Francis End (C.laudandus@t-online.de) Fri Apr 4 20:10:39 2003
 
Wann wachten Sie zuletzt als "ungeheures ungeziefer" auf...?
 
Ja, es ließ sich nciht vermeiden... nachdem ich mich intensiver mit dem Leben des franz Kafka beschäftigte, begann ich ihn lieb zu gewinnen. Ursprünglich wusste ich erst sehr wenig über diesen Mann, doch Nachforschungen für ein Referat haben ein regeres Interesse in mir geweckt. Ihre Seite stellt meine Hauptinformationsquelle für dieses Projekt dar und ich möchte mich -mag es auch leicht abgedroschen klingen- für die Mühe bedanken, die Sie sich mit der Arbeit an dieser Seite gemacht haben. Ich werde sie weiterempfehlen ^-^

Heinz-Gerald Nies (niesone@nies.net) Fri Apr 4 17:42:27 2003
 
Besuch ihrer Seite
 
Sehr gute Seite, tolles Layout. Machen Sie weiter so.

Lukas (LukasLicitar@t-online.de) Fri Apr 4 14:07:45 2003
 
Kafka und Interpretationen
 
Hallo nachdem ich einige Kafka Geschichten gelesen habe und mir besonders die Wortwahl und Art des Schreibens aufgefallen ist, wollte ich fragen ob Sie mir eine gute Sekundärliteratur nennen koennen die gute Interpretationsansätze und gleichzeitig auch auf Wortwahl, Schreibstiel , also besonders auf den Text eingeht. MfG Lukas

Mona (Meeresstille@web.de) Mon Mar 31 21:40:44 2003
 
Liebeserklärung
 
Ich lieeeeeeeeeeeeeebe Franz Kafka!!!!

Emelie (Lemle_87hotmail.com) Fri Mar 28 09:50:47 2003
 
Emelie
 
hallo

Herr K. (gehtdichnixan@hotmail.com) Thu Mar 20 13:12:29 2003
 
Wollt ihr nicht?
 
Ich versteh' euch nicht! Ihr habt so eine tolle Seite, aber: - Wenn es endlich mehr Interpretationen gäbe (vor allem die zur Verwandlung, zu der es sogar einen nicht anklickbaren Link gibt) - Die Fehler ausgebessert würden - Mehr Material (vor allem mehr Brief) zu Verfügung gestellt - und ein Forum installiert würde, KÖNNTE DIESE SEITE D I E DEFINITIVE KAFKA-SEITE WERDEN!!! Aber ihr wollt anscheinend nicht! :-(

sabrina grimm (sabrinagrimm1987@hotmail.com) Wed Mar 19 16:25:01 2003
 
Sehr wichtige Frage an SIE
 
Sehr geehrte Damen und Herren Da ich in der Schule ein Referat über Franz Kafka halten darf, interessiere ich mich ehrlich sehr für Ihre Homepage, die aussergewöhnlich ist. Da ich bei dem Referat nur ein Werk vorstellen darf, möchte ich Sie bitte mir vorzuschlagen welchens wohl das wichtigste ist. Ich denke vermutlich eines , indem es um seinen Vater geht, was denken Sie darüber? Ich danke ihnen schon im voraus Mit freundlichen Grüssen Sabrina Grimm

Marc Meier (marc.meier@epost.de) Tue Mar 18 21:27:43 2003
 
Kafka auf VHS / DVD
 
Hallo! Weiß einer wo ich Die Verwandlung auf VHS oder DVD herbekomme? Bitte helft mir! MfG Marc

Mascha Dohmen (Maschadohmen@web.de) Mon Mar 17 22:02:12 2003
 
News
 
ich bin 16 jahre alt und will in die welt des Franz Kafkas eintauchen

Judith Asamer (asamer@cleancar.at) Fri Feb 28 10:32:54 2003
 
Videos gesucht!
 
Ich bräuchte dringend das Video von der Verfilmung des Prozesses 1948 und von der Verfilmung "Das Schloß". Wenn möglich die Beste! Vielen Dank!!!

tini (pd900cff8.dip.t-dialin.net) Mon Feb 24 18:26:49 2003
 
Gerettet!!!
 
fehlt

Geherad Kelling (gehtauchnixan@hotmail.com) Mon Feb 24 13:18:23 2003
 
Nur weiter so!
 
Wenn ihr endlich die Fehler auf eurer Seite ausbessern, sie um einige weitere Informationen (noch mehr Kafka-Filme, ein Spielplan über alle Aufführungen von Kafka-Werken im deutschsprachigen Raum, aktuelle Fernseh-Tipps und endlich die versprochenen Interpretationen sowie einen Chatroom und ein Forum einrichten würdet, wäret ihr DIE definitive Kafka-Seite weltweit! Aber anscheinend wollt ihr das gar nicht! Seeeeeeeeeeehr Schaaaaaaaaaade! :-( Geherad Kelling

Efkan Gök (efkang@web.de) Sun Feb 23 23:32:52 2003
 
Unbekannter Schriftsteller
 
Wir denken Franz Kafka zu kennen, sein leidvolles Leben, seine schweren, düsteren Werke, seine grausame Krankheit und sein manchmal naives kindliches Innenleben, dabei wissen wir nur, er ist wie ein tropischer Regen der fällt, wir werden nicht Naß, sondern haben nur einen kleinen Tropfen abbekommen.

Lena sänger (actionlena@web.de) Tue Feb 4 23:41:28 2003
 
Ein herrausragender Schriftsteller
 
Franz Kafka hat mich schwer beeindruckt als ich sein erstes Buch verschlungen hatte. Daran hat sich bis jetzt nichts verändert. Mein absoluter Lieblings Schriftsteller und ich empfehle jedem der ihn noch nicht kennt, ihn kennen zu lernen; denn es lohnt sich! Sehr schöne Seite...Grüsse Lena

Grish@m (christian.guertler@web.de) Thu Jan 30 13:23:16 2003
 
Guter Link
 
www.horda-azzuro.de

Willem Bongers (familiebongers@hotmail.com) Mon Jan 27 20:20:08 2003
 
Vielen Dank!
 
Vielen Dank für so eine gute Seite über Kafka! Ich habe wirklich davon genossen, soviel Information zu finden über Franz! Ich mache jetzt eine spezielle Sonderarbeit über Kafka, und bin ein Holländische Jungen. Nochmals, vielen Dank!

iunday (wedctbimik) Thu Jan 23 08:24:25 2003
 
hallo
 
toll,toll,toll!!!

Schorsch (doimuddä@web.de) Fri Jan 17 08:55:19 2003
 
Ich will ein Kind von dir!!!!!!
 
Sehr geehrter Herr Kafka, ich bin so geil uff sie, dass ich sie gern mo knalle würd. ICH WILL EIN KIND VON DIR !!!!

Padagio (Padagio@gmx.de) Sun Jan 12 15:53:29 2003
 
Sehr beeindruckend!
 
Ich bin heute zufällig auf eure website getroffen und ich muss sagen, dass mich das kafka fieber erpackt hat.durch die getroffenen informationen kann man sich richtig in die person hineinversetzen,ich habe somit beschlossen mich tiefer mit kafka zu beschäftigen!danke für diese super website!!!!weiter so!

Wim (wim_gemoets@hotmail.com) Fri Jan 3 18:50:16 2003
 
Bitte helfen?
 
Könnte jemand mir sagen, ob man in Kafkas 'Heimkehr' den Vater-Sohn-Konflikt auch soziologisch interpretieren kann, indem man diesen Konflikt als ein Generationskonflikt betrachtet? Vielen Dank!!
 
 
          
Letzte Aktualisierung: 07.03.2012
          
   
www.kafka.uni-bonn.de/cgi-bin/kafka?Rubrik=gaestebuch&Punkt=eintraege_2003